Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /var/www/web273/html/mode/wp-settings.php on line 520

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /var/www/web273/html/mode/wp-settings.php on line 535

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /var/www/web273/html/mode/wp-settings.php on line 542

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /var/www/web273/html/mode/wp-settings.php on line 578

Deprecated: Function set_magic_quotes_runtime() is deprecated in /var/www/web273/html/mode/wp-settings.php on line 18
Mode Blogger » Allgemein

Mode Blogger

Mode und Fashion

21. März 2008

Frauen lieben schöne Dinge - welche Schuhmarke paßt zu Ihnen?

Frauen lieben schoene Dinge, vor allem aber Stiefel und Schuhe. Dabei müssen es nicht gleich die teuren Manolo Blaniks aus New York sein. Stiefel24.de hat sich auf das Angebot von modischem Damenschuhwerk spezialisiert. Die Auswahl der Schuhmarken wird durch die Nachfrage der eigenen Ladengeschaefte bestimmt. Die aus Schweden stammende und ueber Daenemark vertriebene Schuhmarke Vagabond ist besonders erfolgreich in nordischen Landen. In einigen dieser Laender ist Vagabond mit Abstand Marktfuehrer. Und dies kommt nicht von ungefaehr. Vagabond versteht es, modische Trends umzusetzen ohne dabei overstyled zu wirken. So wird man uebertriebene Highheels im Gegensatz zu vielen italienischen Schuhmarken bei Vagabond nicht finden. Schlichter tragbarer Chic ist angesagt. Die Schuhmarke VIA UNO wurde 1991 in brasilianischen Novo Hamburgo gegruendet. VIA UNO produziert Schuhe und Accessoires für den modischen jungen Markt. VIA UNO wird heute in Brasilien als das Aufsteigerunternehmen im Young-Fashion-Segment mit Schuhen gewertet. Im Jahr 2005 exportierte VIA UNO erstmals mehr Schuhe, als im Heimatland verkauft werden. Exportiert wird nach Zentralamerika, aber auch in die USA und nach Kanada. Nun wird der europaesche Markt mit großen Schritten erschlossen. Im deutschen Markt hat sich VIA UNO mit guter Qualitaet zu agressiven Preisen bereits einen Namen arbeitet. Wir sind von der Modellvielfalt und der Qualitaet absolut ueberzeugt. Für eher sehr modische Nischenprodukte ist die portugisische Schuhmarke Fly London bekannt. Die portugisische Schuhmanufaktur ist mit ihren ausgefallenen Styles besonders erfolgreich auf dem englischen Markt, wie dies auch der Name des Labels vermuten laeßt. Denn Englaender lieben verrueckte und stylische Sachen. Es gibt Schuhe mit sehr ausgefallenen Sohlen-Designs oder witzigen Verschlussloesungen. Die Damen Schuhe und Stiefel glaenzen mit edlen Materialien und sehr guter Verarbeitung - ein Hingucker sind sie sowieso. FLY LONDON ist mit seinen Designs sehr eigenstaendig und kupfert kaum von anderen. Ein Grund mehr, seine Individualitaet mit einem FLY LONDON Schuh in Manufakturqualitaet zu unterstreichen. Noch recht jung ist die unter Lizenz von Firetrap London produzierte Footwear-Linie.

Sie entspricht in ihrer Ausrichtung dem Weg der unverwechelbaren Textilkollektion. Firetrap Schuhe und Stiefel sind vor allem für den englischen Markt gemacht und damit modisch ganz weit vorn bis ausgefallen stylisch. Groeßter Erfolg bisher war das Modell Wichita, das mehrere Saisons den abverkaufsstaerksten Artikel der Marke stellte. Die Damen, die etwas besonders Ausgefallenes bevorzugen, sind mit Firetrap Schuhen bestens geruestet. Der Online Shop Stiefel24.de versendet Schuhe und Stiefel versandkostenfrei ab einem gekauften Warenwert von nur einem EURO. Eine maechtige Suchfunktion hilft, die richtigen Artikel in den Warenkorb zu bekommen. Bezahlt wird komfortabel mit Kreditkarte, per Vorkasse oder direkt beim Paketzusteller mit Option Nachnahme. Als neuestes Zahlungsmittel steht für den sofortigen Versand auch die Option Sofortueberweisung zur Verfuegung. Bereits von vielen großen Online Shops angeboten, koennen Sie diesen Vorteil jetzt auch bei http://www.stiefel24.de nutzen.

11. März 2008

Falke Herrensocken

Zu den internationalen Bekleidungsunternehmen gehört unter anderem auch die Falke Gruppe. Wie alle anderen Unternehmen auch verfolgt die Falke Gruppe ebenso ihre Grundprinzipien. Zu ihnen gehören: modernes Design, höchste Qualität und kundenorientierte Dienstleistungen. Die Materialqualität, das Produktdesign und auch der zuverlässige Service gegenüber dem Handel und den Endverbrauchern haben dafür gesorgt, das die Falke Gruppe zu einem führenden und wirtschaftlich erfolgreichen Unternehmen geworden ist. Um nur kurz einige Zahlen zu nennen: Rund 173 Millionen Euro Jahresumsatz wurden im Jahr 2005 von der Falke Gruppe erwirtschaftet. Rund 2250 Mitarbeiten sind in diesem Unternehmen beschäftigt und davon rund 1200 in Deutschland. Rund 32 Prozent ihrer Produktion exportierte die Falke Gruppe im Jahr 2005 ins Ausland.

Im Jahr 1895 wurde das Familienunternehmen gegründet und wird heute in der vierten Generation von Franz-Peter und Paul Falke geleitet. Die Falke Gruppe ist ein Unternehmen mit anspruchsvollen Zukunftsplänen. Fakt ist auch, dass die Falke Gruppe als absoluter Spezialist gilt, wenn es um Herrensocken geht. Es gibt kein Outfit, welches ohne die Falke Herrenstrümpfe vollkommen ist, denn sie sind einfach unverzichtbare modische Accessoires. Es gibt auch eine „Falke Luxury Collection“ für die Herren. Diese Strümpfe bieten eine perfekte Ergänzung zu rahmengenähten Schuhen und maßgeschneiderten edlen Anzügen. Diese Strümpfe werden aus Materialien gefertigt, die sonst nur zur Herstellung von hochwertiger Herrenoberbekleidung verwendet werden: reine japanische Seide, Sea Island Cotton und Chinesisches Kaschmir. So perfekt gekleidet von Kopf bis Fuß kann sich jeder Mann vor jeder Frau und zu jedem Anlass sehen lassen!

8. März 2008

Ed Hardy Mode

Berühmte Stars schwören auf die Kleidungsstücke von Ed Hardy. Ob es nun Oscar Gewinner Jamie Foxx, Fußballstar David Beckham, Popstar Mariah Carey oder Partyluder Paris Hilton ist. Die angesagteste Mode der Welt ist derzeit die von Ed Hardy. Den Fans in Deutschland wird der Name “Ed Hardy” spätestens seit der letzten Staffel von Germany’s Next Topmodel ein Begriff sein. In der Show von Heidi Klum (die auch ein Ed Hardy Fan ist) hatten die drei Finalistinnen Barbara, Hana und Anni die Mode von Ed Hardy (vor einem prominenten Publikum) präsentiert. Doch diese Tatsache ist sicher nicht der einzigste Grund, weshalb man auch hierzulande derzeit in jeder Stadt einen Ed Hardy Shop finden kann. Die unterschiedlichen Kleidungsstücke mit farblich bunten Tattoo Motiven kommen einfach überall gut an. Der Erfolg liegt nicht ausschließlich an den einfallsreichen Motiven, sondern auch an der Vielfältigkeit des Angebotes. So sind unter dem bekannten Modelabel “Ed Hardy” nicht nur ausschließlich die bekannten T - Shirts und Cap’s (Mütze Ed Hardy)erhältlich, sondern auch noch Schuhe, Stiefel, Jacken, Jeans usw.

Die Marke “Ed Hardy” wurde von zwei großen Persönlichkeiten entwickelt. Zu einem Don Ed Hardy, der durch seine besonderen Tattoos eine weltweite Bekanntheit erlangen konnte. Die zweite Person ist der Modedesigner Christian Audigier, der sich mit seinen erfolgreichen Jeansartikeln einen Namen gemacht hat. Wegen der bunten Motive, bezeichnet man die Mode von Ed Hardy häufig auch als Tattoo Vintage Wear. Die Gestaltung der Kleidungsartikel erinnert sehr stark an die japanische Yakuzza. Die Zusammenarbeit von den beiden Designern Don Ed Hardy und Christian Audiger läuft weitaus besser als viele Experten anfangs wohl vermutet haben. Es ist damit zu rechnen, das bald auch die Modewelt hierzulande von Ed Hardy Artikeln bestimmt wird. In Amerika ist dies schon lange passiert. Nicht nur die Film- und Musikstars schwören auf die Mode von Ed Hardy, sondern auch unzählige junge modebewusste Leute. Wer sich in Deutschland erst einmal einen ersten Eindruck von Ed Hardy machen möchte, kann sich in einem Ed Hardy Shop über die verschiedenen Angebote informieren. Diese Möglichkeit besteht auch im Internet, wo verschiedene Produkte von Ed Hardy angeboten werden.

29. Februar 2008

Christian Audigier

Für die Menschen von heute ist die Mode unheimlich wichtig. Die Mode gibt den Kunden die Möglichkeit, sich über die Kleidung zu identifizieren. Deshalb geben auch diverse Leute mit Vergnügen hohe Geldbeträge für Klamotten aus. Während es den einen Verbrauchern vollkomen zufrieden stellt ihre Kleidung über einen Discounter zu beziehen, wollen Mode - Fans Kleidung von einem bekannten Modelabel (wie von DC und Timberland) haben. Wertvollere Kleidung garantiert für eine gute Qualität und ist einzigartiger als die Kleidung bei den Discountern. Welche Kleidung man am liebsten trägt ist bei jedem anders. Ginge man danach was derzeit besonders angesagt ist, müßte man zu der Kleidung von Christian Audigier greifen. Die beliebte Mode des Top Designer hat überall einen großen Stellenwert erlangt. Doch die begehrte Kleidung ist schwer zu kriegen, da die Produkte von Christian Audigier limitiert sind. Im Hip Hop Bereich ist das Modelabel G - Unit momentan sehr beliebt. Die Chefs bei diesem Unternehmen sind diverse bekannte Persönlichkeiten aus dem Hip Hop Bereich. G - Unit stellt Trend Mode her. Dazu gehören u.a. Schuhe und Jacken. Der Stil spricht selbstverständlich Leute unter 30 Jahre an. Das gleiche ist auch bei Ed Hardy der Fall. Die Ed Hardy Artikel sind Tattoo verziert. Die Tattoo’s werden grundsätzlich von Don Ed Hardy (den man als Tattoo Legende bezeichnen kann) entworfen. Entscheidend mitgewirkt bei Ed Hardy hat Chritian Audigier, weil er gemeinsam mit Ed Hardy der Chef dieser Firma ist.

DC ist auch ein weltweit beliebtes Modelabel. Jedoch spricht dieses Label fast ausnahmslos die Leute aus der Skaterszene an. Anders ist dies bei Timberland. In diesem Geschäft werden Klamotten für alle möglichen Personen verkauft. Vor 30 Jahren gründete der gelernte Schuhmacher Nathan Swartz das Unternehmen “Timberland”. Die Beliebtheit der Firma begann durch sehr begehrte Lederstiefel. Immer weitere erfolgreiche Produkte kamen über die Jahre hinzu. An die sportlichen Personen richtet sich die Mode von Converse. Der wirtschaftliche Erfolg von Coverse begann mit Basketballschuhe (die sogar in der NBA getragen wurden). In der jetzigen Zeit werden jedoch auch diverse andere Artikel verkauft. Während Converse eher die männlichen Personen mit Sportinteresse anspricht, ist Baby Phat unter den Frauen bzw. Mädchen sehr beliebt. Baby Phat ’s Stil ist so besonders, da er einen noblen Kleidungsstil mit einem Hip Hop Style kombiniert. Dieses Modelabel gehört derzeit zu den beliebtesten weltweit.

Carhartt Sports and Workwear

Carhartt kennt man hierzulande als angesagte Klamottenmarke für junge Leute bekannt, das 1889 in Amerika von H. Carhartt gestartete wurde und immernoch als familiengemanagete Firma mit 3000 Angestellten weltweit zu den ganz wichtigen Firmen im Fashion Sektor etabliert ist. der Manufakteur hat immer schon äußerst auf herrausstechende Produktverarbeitung geachtet und sein Ruf als Workwearhersteller angesehen aufgebaut. Seit einigen Jahren ist das Brand auch im Sektor Steetfashion sehr erfolgreich und hat mit seinem Ruf als Hersteller robuster Bekleidung vereinigt. Die Kleidung ist durch Robustheit Funktionalität, und Dauerhaftigkeit charaterisiert.

Neben Arbeitskleidung für Handwerker und Industrie und Streetwear sind auch Schuhe, Handschuhe, Gürtel sind auch andere Accessoires wie Portemanoies im Angebot, kaum in Qualitätsansprüchen enttäuschen werden. sehr fest produzierte Gewebe wie Canvas und Baumwolle, die auch bei Feuerwehrkräften in vielen Bereichen Anwendung finden sind ein Geheimnis des Erfolgs der Marke. Bedingt durch den Arbeitskleidungs Background ist Carhartt immer Bedacht in Fragen des Styles eine eigene simple aber stylische Linie zu fahren, mit einer Matrialselektion ohne Wenn und Aber. In der Selektion der Werbemittel handelt der Hersteller eher im Gebiet Streetsport Sponsoring als in old school Webschaltungen zu finden. Damit sind sie sehr erfolgreich. das Brand ist fest in der Extremsportszene etabliert. Und das durch konsequentes ansprechen der Zielgruppe genau so wie durch Markenqualität. Auch mit einem selbstverlegten Printprodukt, das man schon fast wieder als old school Zeitungswerbung deklarieren könnte, ist der Produzent in der Situation einfach seine Marken Message rauszuhauen. Eigene Vorreiterläden z.b. im Münchner Stadtkern sorgen für dezente, aber konsequente Präsens des hippen Labels in der Modeszene.

« Vorherige Seite